Rennserie mit Tradition

Der Frauen-Cup wird seit 1998 ausgetragen. Wie schon am Anfang steht der Langnauer Radsportförderer Ernst Kobel an der Spitze der Organisation. Ziel der Serie ist es, die Rennfahrerinnen zu vermehrter Teilnahme an Wettkämpfen auf der Strasse zu animieren und dadurch die Anzahl Starterinnen an den einzelnen Rennen zu erhöhen. Sämtliche Wertungsläufe finden in der Schweiz statt. Teilnehmen dürfen jedoch nicht nur Schweizerinnen, sondern auch Fahrerinnen aus dem Ausland. Die Frauen kämpfen in den Kategorien Elite und Nachwuchs um das begehrte Leadertrikot. Am Ende der Saison werden die Gesamtsiegerinnen gekürt. Zudem gibt es für sämtliche Fahrerinnen eine Prämie, die eine Mindestanzahl Rennen bestreiten.

 

Frauen-Cup 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte 2020 kein Frauen-Cup durchgeführt werden. In diesem Jahr wird die 23. Austragung nachgeholt. Allerdings finden wegen den anhaltenden Covid-19-Massnahmen nicht alle Läufe wie geplant statt. Deshalb wurde kurzfristig der GP Ticino in den Kalender aufgenommen. Nach jetzigem Standen zählen sechs Wettkämpfe zum Frauen-Cup 2021. Die Teilnehmerinnen müssen demnach mindestens fünf Rennen bestreiten, um in die Wertung aufgenommen zu werden.

 

Rennkalender

28.03.2021     Grand-Prix Crevoisier Tour de la Courtine, Les Genevez JU (abgesagt)

08.05.2021     Berner Rundfahrt / Tour de Berne, Lyss BE (abgesagt)

16.05.2021     40. GP Osterhas, Affoltern am Albis ZH

24.05.2021     Nationales Pfingstrennen Ehrendingen, Ehrendingen AG (abgesagt)

13.06.2021     12. Nationales Einzelzeitfahren Thun, Thun BE

27.06.2021     Rundstreckenrennen Steinmaur, Steinmaur ZH  (abgesagt)

11.07.2021 2. GP Ticino Banca Stato, Lodrino TI

25.07.2021     46. GP Olten, Olten SO

08.08.2021     16. Grand-Prix Oberbaselbiet, Zunzgen BL

05.09.2021     GP Cham-Hagendorn, Hagendorn ZG